Dialog im Dunkeln 10.10.2015

Am Samstag den 10.10. fuhren wir morgens mit drei Erwachsenen und vier Kindern und Jugendlichen in einem Neunsitzer los nach Hamburg. Dort angekommen ging es in das Gruselkabinett Hamburg Dungeon. Zusammen mit anderen Besuchern ging die Gruppe durch die Räume, in denen spannende Geschichten über die Hansestadt und gruselige Unterhaltungseinlagen auf uns warteten.

Danach legten wir eine Pause draußen am Wasser in der Speicherstadt ein, in der auch gegessen wurde.

Um 17 Uhr startete dann die Tour durch Dialog im Dunkeln. Hier ging die Gruppe zusammen mit zwei anderen und einem Blindenguide durch eine stockdustere Welt. Die ungewohnte Situation trug auch dazu bei, dass man einige Kinder besser kennenlernte, da alle die Stimmen und die Arme der anderen suchten. Es war für alle eine aufregende und tolle Erfahrung.

Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck ging es gegen sechs Uhr zurück Richtung Risum.

Dialog im Dunkeln

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *